Orthomolekulare Medizin

Der menschliche Körper benötigt für das Funktionieren aller Organe über 40 Vitalstoffe – Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und essentielle Fettsäuren. Die orthomolekulare Medizin beruht auf der Erkenntnis, dass Vitalstoffe in der richtigen Menge und Konzentration den optimalen Gesundheitsschutz bieten. Umgekehrt können viele Beschwerden und Erkrankungen auf einen Mangel an Vitalstoffen zurückgeführt werden.

Trotz eines großen Angebotes an Nahrungsmitteln und ausreichender täglicher Nahrungszufuhr leiden viele Menschen an einem Nährstoffmangel durch:

  • einseitige und ungesunde Ernährung
  • erhöhten Nährstoffbedarf in Zeiten intensiver Belastung durch Stress
  • übermäßigen Genuss von Alkohol, Nikotin und Kaffee
  • nach Krankheiten und in der Genesungszeit

Anhand einer Blutanalyse werden Mangelzustände gezielt erkannt und ein individueller Therapieplan erstellt (Substanzen und Zeitraum der Behandlung). 
Wir können die fehlenden Nährstoffe von außen zuführen – sei es in Form von Nahrungsergänzungsmitteln oder in Form von Infusionen oder Injektionen.

Was für Kosten entstehen bei dieser Behandlung?
Die orthomolekulare Medizin wird bisher nicht von den gesetzlichen und nur zum Teil von den privaten Krankenkassen übernommen (je nach Tarif).
Die Kosten setzen sich zusammen aus Beratungszeit, Laborleistungen und Sachkosten.

Bei Interesse melden Sie sich gerne in unserer Praxis.

Sprechstunden

Sprechstunden

Akut

Montag 8-9:30 und 15-15:30
Dienstag 8-9:30 und 15-15:30
Mittwoch 8-9:30
Donnerstag 8-9:30 und 15:30-16
Freitag 8-9:30

Im Notfall

Mit Termin

Montag 7:30-12 und 15-18
Dienstag 8-12 und 15-18
Mittwoch 8-12
Donnerstag 8-12 und 16-19
Freitag 8-12
Samstag nach Vereinbarung

und nach Vereinbarung