Standardimpfungen

Ein besonderes Anliegen unserer Praxis ist ein guter Impfschutz für unsere Patienten. Häufig fehlen die Auffrischimpfungen. So sind viele Erwachsene nicht ausreichend gegen Diphtherie, Tetanus, Polio und Keuchhusten geschützt. Hier empfiehlt die STIKO (Ständige Impfkommission) eine Auffrischung alle 10 Jahre mit einem Kombinationsimpfstoff.

Mit Kinderkrankheiten wie Masern können sich auch Erwachsene anstecken. Nicht geimpfte Erwachsene können die Krankheit weiter übertragen. So verursachen z.B. Röteln in der Schwangerschaft schwere Behinderungen beim ungeborenen Kind. Durch Kontrolle des Impfpasses lässt sich klären, ob eine Nachimpfung in Frage kommt.

Im Frühherbst ist es wichtig, rechtzeitig an die jährliche Grippe-Impfung (Influenza) zu denken. Patienten ab dem 60. Lebensjahr oder chronisch Kranke sollten die Pneumokokken-Impfung (Impfung gegen die bakteriellen Erreger der Lungenentzündung) nicht versäumen.

Die von der STIKO (ständige Impfkommission) empfohlenen Auffrisch- und Nachholimpfungen werden von den Krankenkassen bezahlt.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Kontrolle Ihres Impfpasses. Auch im Falle eines verlorenen Impfpasses werden wir ihren Impfschutz aktualisieren.

Sprechstunden

Sprechstunden

Akut

Montag 8-9:30 und 15-15:30
Dienstag 8-9:30 und 15-15:30
Mittwoch 8-9:30
Donnerstag 8-9:30 und 15:30-16
Freitag 8-9:30

Im Notfall

Mit Termin

Montag 7:30-12 und 15-18
Dienstag 8-12 und 15-18
Mittwoch 8-12
Donnerstag 8-12 und 16-19
Freitag 8-12
Samstag nach Vereinbarung

und nach Vereinbarung